Browsing articles tagged with " SBK"

Auch die Gesundheit steht im Fokus

Jul 5, 2012   //   by admin   //   Aktuelles, Allgemein, Blog  //  No Comments

Am Sonntag, 8. Juli 2012, werden sich Stadt und Land in den Regnitzwiesen und im Freibad West beim M-net Sportfestival Erlangen 2012 ganz dem Thema Sport und Bewegung widmen. Über 70 Stationen laden ein Sportarten und Bewegungsangebote kennenzulernen und auszuprobieren. Doch nicht nur Sport und Bewegung stehen im Mittelpunkt, auch das Thema Gesundheit wird großgeschrieben. So können Besucher ihre persönliche Gesundheit testen, gibt es von Experten Tipps und Ratschläge für ein gesundes Leben, laden Übungen zum Mitmachen ein. Die Gesundheitsinsel, federführend von der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse organisiert, befindet sich mitten im Festivalgelände (Station 41).

Die Gesundheitsinsel – Alles für den Rücken

„Wir möchten mit unserer ‚Gesundheitsinsel‘ alle Festivalbesucher ansprechen, die mit ihrem Rücken Probleme haben oder zur gefährdeten Gruppe gehören. Dieses Volksleiden betrifft immerhin einen Großteil der Bevölkerung. Fast 85 % haben mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen – darunter sind leider auch viele Sportler“, erklärt Stefan Neuner, Regionalgeschäftsführer der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse in Nordbayern. Um die Rücken der Besucher zu stärken, bietet die SBK daher in Kooperation mit den Rückenprofis von Medi-Train in Erlangen ein ganz besonderes Rückenprogramm auf dem M-net Sportfestival Erlangen 2012 an. Auf der Hauptbühne werden Übungen gezeigt, bei denen jeder, der Lust hat, mitmachen kann. Ein Theraband für die Rückenübungen gibt es gratis am SBK-Stand. „Dem Rücken aktiv Gutes tun“ findet auf der Hauptbühne des Sportfestivals und 12.45 Uhr und um 15.15 Uhr statt.

Bioimpedanzanalyse – „BIA-Messung“

Das Institut für Medizinische Physik der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bietet im Rahmen der Gesundheitsinsel eine Bioimpedanzanalyse an. Ein hochfrequentes elektrisches Signal wird hierbei durch den Körper geschickt. Gemessen wird damit die Körperzusammensetzung, also die Verteilung von Fettmasse, Muskelmasse und Wasser im Körper. Diese Methode erlaubt eine viel genauere Risikoanalyse als das Körpergewicht allein, man erfährt sehr viel mehr über den Ernährungszustand des Körpers. Die Messung ist non-invasiv, schmerzfrei und dauert etwa 10 Minuten.

„Kinder stark machen“

Das Gesundheitsamt Erlangen-Höchstadt bietet auf der Gesundheitsinsel ein spezielles Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Kinder und ihre Familien werden rund um die Themen Erziehung, gesunde Angebote für Kinder und Sportangebote für die Kleinen informiert. „Kinder stark machen“ mit einem sportlich-aktiven und kreativen Freizeitverhalten, mehr Selbstbewusstsein und Stärke gegen Sucht und Drogen, auch das ist ein Ziel der Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

40 Jahre Sportamt Erlangen

Jan 26, 2012   //   by admin   //   Aktuelles, Allgemein, Blog  //  1 Comment

40 Jahre Sportamt - Die BroschüreDas wurde am 25.1.2012 mit vielen Prominenten, Partnern und Vertretern des Sports aus der Metropolregion gefeiert. Die Liste der Teilnehmer zu nennen wäre viel zu lang – vom Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, Dr. Siegfried Balleis und der Bürgermeisterin der Stadt Erlangen, Birgitt Aßmus, über die Walter Fellermeier (stellv. Bezirksvorsitzender BLSV) und Robert Thaler (Vorsitzender Sportverband Erlangen e.V.) bis hin zu Wolfgang Beck, Präsident des TV 1848 Erlangen e.V. , Matthias Thurek, Präsident Turnerbund 1888 Erlangen e.V., und Hermann Gumbmann, Träger der Bürgermedaille und verdienter Sportförderer.  Mit dabei waren auch die Vorgänger des jetzigen Amtsleiters, Ulrich Klement, der ehemalige Diplomsportlehrer Hans-Jürgen Dauth und Siegfried Händel. Ebenso vor Ort: die langjährige Partner des Sportamtes wie die Sparkasse Erlangen, Erlanger Stadtwerke oder die SBK, die Erlangen Arcaden, Mauss Bau und OBI.

Eine tolle Ausstellung, interessante Rück- und Einblicke auf 40 Jahre Geschichte, viele Gespräche und eine Rede vom Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter, Rudolf Behacker, machten den Abend kurzweilig. Und natürlich gibt es aus diesem Anlass auch eine Broschüre: 1972 – 2012: 40 Jahre Sportamt – Meilensteine. Die Broschüre gibt es kostenlos im Sportamt Erlangen (nur solange Vorrat reicht).